Beluga und Vortrag in Flensburg

Media

Kommen Sie an Bord der Beluga!

Programm:
10:30 - 13:00 Open Boat (mit Boots-Führungen)
14:00 - 18:00 Open Boat (mit Boots-Führungen)
19:00 - 21:00 Vortrag im Schifffahrtsmuseum (Greenpeace Experte Manfred Santen)

Das Greenpeace-Schiff Beluga II tourt durch die Ostsee, um die Qualität des Wassers zu überprüfen. Denn der Überschuss an Gülle aus der Tierhaltung bedroht die Qualität unserer Gewässer. In deutschen Ställen fällt jeden Tag die Gülle von fast 27 Millionen Schweinen und gut 12 Millionen Kühen an – ein Großteil davon landet auf den Äckern. Das in der Gülle enthaltene Nitrat und Phosphat wird von den Äckern in unsere Flüsse bis in die Ostsee gespült. Die Folgen: Nitrat und Phosphat regen das Wachstum von Algen an, die dem Wasser Sauerstoff entziehen. Es entstehen "Tote Zonen" in denen kaum noch Leben möglich ist.

Am Samstag, den 27.10. legen wir mit der Beluga II in Flensburg vor dem Schifffahrtsmuseum an! An Bord können Sie Einblicke in unsere Mess-Arbeiten gewinnen. Wir informieren über die Auswirkungen der Massentierhaltung auf die Qualität unserer Gewässer und das empfindliche Ökosystem der Ostsee.

Am Abend, von 19-21 Uhr wird es im Schifffahrtsmuseum einen Vortrag des Greenpeace-Experten Manfred Santen geben.

Ahoi Flensburg!

Tags