Buch-Tipp Nr. 2

Media

Das Buch TIERE ESSEN von Jonathan Safran Foer beschreibt in vielen Beispielen die Auswirkungen des Fleischkonsums für Tier, Mensch und Umwelt. Gerade unser Umgang mit anderen mitfühlenden Lebewesen und die derzeitige Skrupellosigkeit in der Massentierhaltung wird gründlich hinterfragt.

In vielen Begegnungen mit Rinderzüchtern, Landwirten, Tierschützern und Veganern ermöglicht er uns Lesern den Einblick in unterschiedliche Perspektiven und ein Verständnis dafür, zu verstehen, was es eigentlich heißt "Tier zu essen".

Somit macht dieses Buch den Vegetarismus zu einer der zentralen Aufgaben unserer Gesellschaft und ist eine Aufforderung an uns alle, neu zu denken.