Demo gegen Braunkohle

Media

In Flensburg haben wir am Samstag im und am Hafen für den Ausstieg aus der Braunkohle protestiert. Dabei sind tolle Bilder entstanden, die wir gerne hier mit Euch teilen.

„HERR GABRIEL: KOHLEKRAFT ABSCHALTEN!“

In über 30 Städten protestierten Greenpeace-Gruppen, dass Deutschland sein Versprechen beim Klimaschutz einhalten und aus diesem Grund die Verstromung von Kohle reduzieren muss. Aktuell droht Deutschland sein Ziel zu verfehlen den Ausstoß von CO2 bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken.

Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn in den kommenden Jahren mehrere der besonders klimaschädlichen Kohlekraftwerke vom Netz gehen. „Herr Gabriel: Kohlekraft abschalten“, forderten die Demonstranten von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). „Deutschland muss sein 40-Prozent-Ziel einhalten. Alles andere wäre eine grenzenlose Blamage für Merkel und Gabriel. Die beiden haben 2007 dieses Ziel selbst vorgelegt.“, sagt Chris Methmann, Klimaexperte von Campact.

Tags